TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Turnen: Ansbachs Mädchen bei den Bayerischen Meisterschaften vorne dabei!

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich die Turn-Mädchen des TSV 1860 Ansbach beim Bayerischen Turnerjugendtreffen. Die Mannschaft des TSV 1860 Ansbach e. V. mit Lisa Braun, Nina Graf, Kim Grumann, Jessica Hoffmann, Melissa und Mona Irg, Jacqueline McFarland, Lisa Letzner, Pia Nakladal, Rebecca Stroh, Nicole Valuev und Laura Winhart durften dieses Mal mit den Trainerinnen Anja Irg und Christine Maurer nach Dießen am Ammersee reisen. Hier gingen 82 Mannschaften mit ca. 1200 Teilnehmern aus ganz Bayern an den Start. Die TSV-Mädchen starteten in der Meisterschaftsklasse Jugend und zeigten ihr Können beim Turnen, Laufen, Schwimmen und Tanzen.
Sie begannen ihren Wettkampf mit der 8x50 m Freistil-Schwimmstaffel, die sie souverän absolvierten. Die mit vielen Schwierigkeiten gespickte Boden/Kasten-Übung sowie der Tanz erbrachten jeweils eine hohe Wertung weit über 9 Punkten. Den Abschluss bildete die 8x75 m Pendelstaffel, die ebenfalls mit einer Wertung über 9 belohnt wurde.
Bei der Siegerehrung zeigte sich dann der Erfolg der Mädchen: sie hatten einen hervorragenden 2. Platz erreicht - punktgleich mit dem TSC Neuendettelsau.
Es zeigt sich, dass die Mittelfranken wieder einmal ganz vorne mit dabei sind.

Taekwondo: Breitensportlehrgang in Ansbach

In der Weinbergsporthalle fand der Breitensportlehrgang der Bayerischen Taekwondo Union statt. Fast 200 Taekwondo-Sportler aus ganz Bayern waren zu dieser Veranstaltung nach Ansbach gekommen.
Für die Ausrichtung des Lehrgangs bekam die Abteilung Taekwondo wieder sehr viel Lob, sowohl von Manfred Stadtmüller, Vizepräsident der BTU, den hochkarätigen Referenten als auch von den Sportlern.

Leichtathletik: Ansbacher Trio knackt 29 Jahre alten Kreisrekord in Berlin

Berlin, 29.09.2013 Ansbacher TSV-Trio knackt 29 Jahre alten Kreisrekord - Stefan Egerer verbessert eigenen Kreisrekord aus dem Vorjahr Rekordfestival auf Berlins Straßen: Zunächst war das Rennen mit seinen 40.000 Startplätzen innerhalb weniger Stunden ausgebucht, das hat es bei einem Deutschen Stadtmarathon bisher noch nie gegeben. Beim 40. BMW-Berlin-Marathon fiel die an gleicher Stelle aufgestellte Weltbestmerke. Der Kenianer Wilson Kipsang drückte den Weltrekord über die klassischen 42,195 km auf 2:03:23 Std.

Weiterlesen

Volleyball: TSV 1860 Ansbach wird Ausbildungsstütztpunkt

TSV 1860 Ansbach wird zum Ausbildungsstützpunkt des Bayerischen Volleyballverbandes ernannt Das Zertifizierungsgremium des Bayerischen Volleyballverbandes hat den TSV 1860 Ansbach zum Ausbildungsstützpunkt des Bayerischen Volleyballverbandes ernannt. „Das ist der Lohn für die tolle Arbeit, die ihr seit vielen Jahren v.a. mit euren Jugendlichen in Mittelfranken und darüber hinaus macht“. So die Worte von Markus Hartinger, dem Vorsitzenden des BVV Mittelfranken.

Weiterlesen

Neues von Lauf10!

Die LAUF10!-Gruppe der Abteilung Gesundheit und Sport des TSV 1860 Ansbach ist nicht nur während der Aktion des Bayerischen Rundfunk im Frühjahr aktiv. Die Mitglieder dieser Gruppe nehmen an verschiedenen Laufveranstaltungen in unserer Region teil. So startete am Samstag, dem 21.09.2013, ein 28-köpfiges Team beim 2 Städtelauf in Wolframs- Eschenbach. Die teilnehmerstärkste Mannschaft der Veranstaltung wurde - wie schon 2012 -  von der Firma Elektro-Sichert aus Wolframs-Eschenbach, deren Inhaber und seine Ehefrau sich selbst an der Aktion LAUF10! beteiligen, finanziell unterstützt. Halbmarathon (21 km), Bürgerlauf (10,5 km) oder Hobbylauf (6,3 km) waren bei gutem Laufwetter zwischen den Städten Wolframs-Eschenbach und Merkendorf zu bewältigen. Das ganzjährige Training, dreimal pro Woche, hat sich wieder bewährt. Zwölf Gruppenmitglieder erreichten einen der ersten drei Plätze in ihrer Altersklasse.

Empfang für Paul Sichermann

sichermann 2013 01Am Donnerstag, den 19.09.2013 hat die Stadt Ansbach zusammen mit dem Stadtverband für Sport in der Gotischen Halle im Stadthaus einen Empfang zu Ehren des Berglaufweltmeisters Paul Sichermann gegeben. Im Rahmen des Empfangs überreichte Präsident Günther Kiermeier an Paul Sichermann die TSV-Plakette in Gold, das ist die nach unserer Ehrenordnung höchste Auszeichnung unseres Vereins.
Das „Laufwunder“ Paul Sichermann ist als Langstreckenläufer schon seit mehr als 10 Jahren auf unterschiedlichen Distanzen wie z.B. 10.000-Meter-Lauf, Cross-Lauf, Halbmarathon- und Marathon-Lauf national sehr erfolgreich. Die wirklichen großen Erfolge hat er ab dem Jahr 2005 erzielt, wo er erstmals Weltmeister im Berglauf wurde. Nach dem Weltmeistertitel im Jahr 2010 war das heuer der dritte Weltmeistertitel im Berglauf. Darauf kann er zu Recht stolz sein. Wir freuen uns mit ihm über diesen tollen Erfolg und wünschen ihm alles Gute für seine weitere sportliche Zukunft.

Weiterlesen

Fechten: Ordentlicher Verbandstag in Ansbach

Bereits zum zweiten Mal nach 2010 tagte der Ordentliche Verbandstag des Bayerischen Fechterverbandes (BFV) am 14.09.2013 in der Orangerie in Ansbach. Diese Tagung findet alle drei Jahre statt. Auf der Tagesordnung standen neben Grußworten auch Berichte der ehrenamtlichen Funktionäre, Ehrungen sowie Neuwahlen des Geschäftsführenden Vorstandes.

Weiterlesen

Tischtennis: Bayernliga - Saisonauftakt in Ansbach

Am Samstag, 14. September 2013, fand die Saisoneröffnung des TSV 1860 Ansbach in der Tischtennis-Bayernliga um 19:30 Uhr in der unteren Halle des Platengymnasiums statt. Der TSV 1860 Ansbach traf dabei auf den TTC Kist. Mit großer Spannung erwartete man den den ersten Auftritt des neuen Aushängeschildes der Ansbacher, Torben Wosik. Torben Wosik wurde 1999  und 2008 Deutscher Meister im Herren-Einzel, ist fünffacher Deutscher Meister im Doppel, sechsfacher Deutscher Meister im Mixed und war Deutscher Pokalsieger 2005.Er tr auf den Chinesen Xiang Dong Fan. Die Begegnung zwischen Wosik und dem Chinesen Xiang Dong Fan com TTC Kist, bot den Zuschauern einen bisher noch nicht gesehenen Leckerbissen.

Tischtennis: Bayernliga - Saisonauftakt in Ansbach

Am Samstag, 14. September 2013, fand die Saisoneröffnung des TSV 1860 Ansbach in der Tischtennis-Bayernliga um 19:30 Uhr in der unteren Halle des Platengymnasiums statt. Der TSV 1860 Ansbach traf dabei auf den TTC Kist. Mit großer Spannung erwartete man den den ersten Auftritt des neuen Aushängeschildes der Ansbacher, Torben Wosik. Torben Wosik wurde 1999  und 2008 Deutscher Meister im Herren-Einzel, ist fünffacher Deutscher Meister im Doppel, sechsfacher Deutscher Meister im Mixed und war Deutscher Pokalsieger 2005.Er tr auf den Chinesen Xiang Dong Fan. Die Begegnung zwischen Wosik und dem Chinesen Xiang Dong Fan com TTC Kist, bot den Zuschauern einen bisher noch nicht gesehenen Leckerbissen.

Fechten: Peter Reiß neuer Bezirksfechtwart

Beim letzten Bezirksfechtertag kandidierte Gert Reiß nach elfjähriger Tätigkeit als Bezirksfechtwart nicht mehr. Als sein Nachfolger wurde Peter Reiß gewählt. Wir freuen uns, dass dieses Amt weiterhin bei der Fechtabteilung des TSV 1860 Ansbach e. V. bleibt.
Wir danken Gert Reiß recht herzlich für seine langjährige Tätigkeit als Bezirksfechtwart und wünschen seinem Nachfolger Peter Reiß für sein neues Amt alles Gute.