TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Schwimmen: 13. Internationaler Masters-Cup in Dachau

Masters-Schwimmer des TSV Ansbach präsentierten sich mit Christiane Feucht (AK 35), Peter Becker (AK65), Rainer Nowotny (AK50) und Gerd Fritsches, der erstmals in der AK70 startete, am vergangenen Samstag beim  13. Int. Dachauer Masters-Cup im Schwimmen auf der 25-Meter-Bahn des Dachauer Hallenbades  hervorragend. 228 Aktive aus 53 Vereinen, darunter 11 aus Österreich, der Schweiz und Ukraine,  gingen bei über 923 Einzel- und 97 Staffelstarts um den begehrten Masters-Cup bei den Wettkämpfen an den Start.

Weiterlesen

Volleyball: Ansbacher U18 Volleyballerinnen für Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert

Am vergangenen Sonntag richtete die Volleyballabteilung des TSV Ansbach die Mittelfränkische Meisterschaft der weiblichen Jugend U18 aus. Sehr erfolgreich schlug sich dabei das eigene Team, das das Turnier als Zweiter beendete und sich damit für die Nordbayerische Meisterschaft qualifizierte.

Weiterlesen

Jahressportlerehrung der Stadt Ansbach

Viele Auszeichnungen für Sportler des TSV 1860 Ansbach

Am vergangenen Freitag fand in der Karlshalle die Jahressportlerehrung der Stadt Ansbach 2011 statt. Unter dem Motto „Sport baut Brücken, Sport verbindet“ ehrte Oberbürgermeisterin Carda Seidel zusammen mit der Koordinatorin für Sport, Lisa Schikora, und dem Vorsitzenden des Stadtverbandes für Sport, Ingo Hayduk, die Sportler aus Vereinen der Stadt für herausragende Leistungen. Sehr viele Auszeichnungen gingen dabei an die Athleten des TSV 1860 Ansbach!
Die Plakette in Gold erhielt:
Günther Siebert
(Tennis): Vizemeister bei den Internationalen Europameisterschaften;
Die Plakette in Bronze erhielten:
Basketballabteilung:
Horst Arnold, Jürgen Eick, Peter Fritsch, Johannes Heidingsfelder, Klaus Herbert, Josip Jalovi, Dean Jenko, Thomas Mader, Michael Peter, Thomas Schoppik, Martin Wiegand, Manfred Winterhalter, Markus Winterhalter und Spielleiter Klaus Philipeit;
(Deutsche Meister Ü 40)
Leichtathletik-Abteilung:
Felix Straub
(Bayer. Hallenmeister im Fünfkampf Schüler A);
Agnes Düll
(3. Platz Deutsche Meisterschaft Winterwurf Hammer, W 50);
Jutta Schoeppe
(2. Platz Deutsche Seniorenmeisterschaft im Diskuswurf W 55);
Sinéad Ebert
(u. a. 2. Platz Süddeutsche Meisterschaften 400m U 18);
Amelie-Sophie Lederer
(u. a. 2. Platz Süddeutsche Hallenmeisterschaft 60m Hürden U 18);
Ruffa-Mae Bögelein, Anna Eisenberger, Sinéad Ebert, Amelie-Sophie Lederer
(Bayer. Meister 4x100m Staffel);

Schwimmabteilung:
Peter Becker
(u. a. 2. Platz Deutsche Meisterschaften der Masters im Schwimmen über 1.500 m Freistil);
Prof. Dr. Tilmann Botsch, Alex Janzen, Tobias Wilde
(Bayer. Meister der Masters D im 4x100m Lagenschwimmen);

Volleyballabteilung:
Birgit Botsch, Manuela Ehras, Sabine Gansmeier, Karin Henn, Anne-Kathrin Kohla, Jacqueline Riedel, Elke Sand, Ulla Schreiber, Isabelle Schubert, Ursula Strebel
(Bayer. Meister Seniorinnen ü 37)

Für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden mit der Ehrennadel der Stadt Ansbach ausgezeichnet:

Elke Sand (Volleyball)
Marina Rösch
(Tischtennis)
Horst Munique
(Bogenschützen)

Es wurden ferner ausgezeichnet für das abgelegte Sportabzeichen:
Irma Hofmann
(40x Bayerisches Sportabzeichen);
Ernst Gräbner
(35x Deutsches Sportabzeichen);
Rainer Stache
(25x Bayerisches und 25x Deutsches Sportabzeichen);
Dr. Dietrich Wieland
(20x Bayerisches Sportabzeichen);
Herbert Remagen
(15x Deutsches Sportabzeichen);
Siegfried Wagner
(10x Bayerisches und 10x Deutsches Sportabzeichen);
Gerlinde Pauldrach
(10x Bayerisches Sportabzeichen).

Bei der Wahl der Sportlerin und des Sportlers des Jahres war der TSV 1860 Ansbach verhältnismäßig oft vertreten!

Zu Sportlerinnen des Jahres wurden gewählt:
2. Platz: TSV 1860 Ansbach: Amelie-Sophie Lederer (Leichtathletik) (u. a. 2. Platz Süddeutsche Hallenmeisterschaften 60 m Hürden U 18);
3. Platz:
TSV 1860 Ansbach: Sinéad Ebert (Leichtathletik) (u. a. 2. Platz Süddeutsche Meisterschaften 400m U 18);

Sportler des Jahres sind:
1. Platz:
TSV 1860 Ansbach: Dean Jenko (Basketball);
3. Platz:
TSV 1860 Ansbach: Peter Becker (Schwimmen);

Die Mannschaften des Jahres:

  1. Platz: TSV 1860 Ansbach: TGW Gruppe (Turnen) (1. Platz im Bundesfinale Jugend/Bundespokalsieger, Turn-Gruppen-Wettkampf)
  2. Platz: TSV 1860 Ansbach: Basketball Senioren (Deutscher Meister Senioren Ü 40);
  3. Platz: TSV 1860 Ansbach: 4x100 m Staffel wJB U 18 : Ruffa-Mae Bögelein, Sinéad Ebert, Anna Eisenberger, Amelie-Sophie Lederer (Bayerischer Meister 4x100 m Staffel) (Leichtathletik).

Schwimmen: In Gau-Algesheim purzelten die Rekorde - Staffel Zweiter in Ingelheim

Zum 23. Mal richtete am Wochenende der 1. SSV Ingelheim in der "Rheinwelle" in Gau-Algesheim den international europaweit ersten Masters-Wettkampf des Jahres 2012 aus. Schwimmer und Schwimmerinnen, auch weit über die Landesgrenze hinaus, nutzen diesen Wettkampf, um alljährlich zu Beginn des Jahres neue Bestzeiten oder gar Rekorde für das neue Jahr vorlegen. 250 Wettkämpfer aus dem gesamten Bundesgebiet, der Schweiz, Ukraine, Luxembourg und den Niederlanden reisten an, um sich mit den Besten ihrer Altersklasse zu messen.

Weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsgruß des Präsidenten

Liebe TSV-Mitglieder, sehr geehrte Freunde und Förderer des TSV 1860 Ansbach, das Jahr 2011 neigt sich dem Ende zu. Nach dem turbulenten Jahr 2010, das von unserem 150-jährigen Vereinsjubiläum geprägt war, hatten wir gehofft, dass wir uns im Jahr 2011 wieder vermehrt unseren eigentlichen sportlichen Aufgaben widmen können. Da schockte uns gleich zu Beginn des Jahres die Nachricht von der Erkrankung unseres Freundes und Sportkameraden Rudi Soult. Mit der für ihn durchgeführten Typisierungsaktion am 14.05.2011 in der Sporthalle des Theresiengymnasiums, die fast 500 Knochenmarkspenden und einen großen Betrag an Geldspenden erbrachte, waren wir alle sehr zufrieden.

Weiterlesen

Verleihung des Deutschen Sportabzeichens und des Bayerischen Sport-Leistungs-Abzeichens

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde an die Aktiven des Sportabzeichen-Treffs des TSV 1860 Ansbach das Deutsche Sportabzeichen (DSA) und das Bayerische Sportabzeichen (SLA) die in diesem Jahr erworben wurden, verliehen.
Das DSA ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Es muss in 5 Gruppen  (Schwimmen, Sprung, Sprint, Wurf und Dauerleistung) jeweils eine je nach Alter vorgegebene Leistung erbracht werden. Das SLA kann nur in Bayern von Erwachsenen erworben werden. Die Verleihung nahm der Leiter der Turnabteilung des Vereins Claus Krißgau vor.
Es erhielten die begehrten Plaketten und Urkunden:
Rüdiger Hofmann
(42.Prüfung SLA und DSA), Irma Hofmann (40.P.SLA), Rudolf Jena (37.P.DSA, 34.P.SLA), Karl Hanneder (33.P.SLA und DSA), Dietmar Wagner (34.P.DSA, 33.P.SLA), Eberhard Zeiler (33.P.DSA), Hermann Klotz (33.P.DSA), Dr.Manfred Paul (33.P.DSA).
Insgesamt gab es 68 Abzeichen in Gold, Silber und Bronze für die Aktiven der ältesten Sportabzeichen-Trainingsgruppe im Sportkreis Ansbach.
Claus Krißgau verabschiedete an diesem Abend die langjährigen Übungsleiterinnen Irma Hofmann und Gerlinde Pauldrach, die sich aus dem aktiven Organisationsteam des TSV 1860 Ansbach für das Sportabzeichen zurückziehen.

Sportlerehrung 2010/2011

Die Ehrung der erfolgreichen Sportler des TSV 1860 Ansbach der Jahre 2010/2011 fand am Freitag, 2. Dezember 2011 im Distlersaal in Eyb statt.
Hier einige Impressionen!

Basketball: Kooperation mit den Bruckberger Heimen

Zu einem gemeinsamen Basketballtraining trafen sich am Mittwoch, 30.11.2011 die Basketballer der Bruckberger Heime sowie die 1. Herrenmannschaft des TSV 1860 Ansbach.
Anlass hierzu war die Europäische Basketballwoche von Special Olympics, die in der Zeit vom 26.11. bis 04.12.2011 stattfindet. In dieser Zeit werden in mehr als 30 verschiedenen europäischen Ländern für etwa 15.000 Sportler mit geistiger und mehrfacher Behinderung verschiedene sportliche Aktivitäten rund um den Basketball angeboten. Bereits am vergangenen Wochenende nahmen vier Basketball-Mannschaften der Bruckberger Heime an einem Turnier in Nürnberg mit 15 weiteren Teams aus ganz Süddeutschland teil. Am kommenden Wochenende wird eine Unified Mannschaft aus Bruckberg an einem Turnier in Hagen teilnehmen. Seit Oktober verbindet die Bruckberger Heime und die Basketballabteilung des TSV 1860 Ansbach eine Kooperation, die unter anderem auch gemeinsame Trainingseinheiten vorsieht.

Weiterlesen

Horst Goppelt wird 60!

Zu Ehren seines Vorstandsmitgliedes Horst Goppelt lud der TSV 1860 Ansbach zu einem kleinen Empfang in das Tennisheim ein: Horst Goppelt feierte seinen 60. Geburtstag.
Präsident Günther Kiermeier eröffnete den Empfang. Hier einige Auszüge aus seiner Laudatio:
Der TSV 1860 Ansbach hat Horst Goppelt viel zu verdanken. Seit 1980 – und das sind inzwischen mehr als 30 Jahre – arbeitet er ehrenamtlich in der Vorstandschaft des Hauptvereins mit. Zuerst als Vorsitzender des Ausschusses für Leistungssport und seit 1996 als Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands. In dieser Zeit war er noch von 1978 bis 1980 stellvertretender Abteilungsleiter der Volleyballabteilung, von 1985 bis 1987 stellvertretender Abteilungsleiter der Faustballabteilung und von 1986 bis 1990 Jugendwart der Tennisabteilung.

Weiterlesen

Vortrag: Prävention vor sexueller Gewalt

"Sexueller Missbrauch von Kindern - das betrifft mich doch nicht!" - so denken viele. Trotzdem taucht dieses Thema leider auch immer wieder in unserer örtlichen Tagespresse auf. Und - die Dunkelziffer ist sehr hoch.
Der Schutz unserer Kinder und Jugendlichen ist auch für den TSV 1860 Ansbach e. V. ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund lud die Vorsitzende des Ausschusses für Jugendsport, Evelyn Saal, die Trainer, Eltern und Interessierte aller Abteilungen zu einem Informationsabend zum Thema "Prävention vor sexueller Gewalt" ein. Referentin war Polizeihauptkommissarin Heike Krämer, die Beauftragte der mittelfränkischen Polizei für Frauen und Kinder. Sie informierte unter anderem über das Täterprofil - mehr als 90 % der Täter stammen aus dem Bekannten-, Familien- oder Freundeskreis, über Opfertypen, mögliche Anzeichen eines Missbrauchs, richtiges Verhalten des Übungsleiters bei Verdacht auf Missbrauch. Außerdem gab sie den Eltern wertvolle Tipps, wie sie ihr Kind schützen können.