TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Tischtennis: Bayernliga - Saisonauftakt in Ansbach

Am Samstag, 14. September 2013, fand die Saisoneröffnung des TSV 1860 Ansbach in der Tischtennis-Bayernliga um 19:30 Uhr in der unteren Halle des Platengymnasiums statt. Der TSV 1860 Ansbach traf dabei auf den TTC Kist. Mit großer Spannung erwartete man den den ersten Auftritt des neuen Aushängeschildes der Ansbacher, Torben Wosik. Torben Wosik wurde 1999  und 2008 Deutscher Meister im Herren-Einzel, ist fünffacher Deutscher Meister im Doppel, sechsfacher Deutscher Meister im Mixed und war Deutscher Pokalsieger 2005.Er tr auf den Chinesen Xiang Dong Fan. Die Begegnung zwischen Wosik und dem Chinesen Xiang Dong Fan com TTC Kist, bot den Zuschauern einen bisher noch nicht gesehenen Leckerbissen.

Fechten: Peter Reiß neuer Bezirksfechtwart

Beim letzten Bezirksfechtertag kandidierte Gert Reiß nach elfjähriger Tätigkeit als Bezirksfechtwart nicht mehr. Als sein Nachfolger wurde Peter Reiß gewählt. Wir freuen uns, dass dieses Amt weiterhin bei der Fechtabteilung des TSV 1860 Ansbach e. V. bleibt.
Wir danken Gert Reiß recht herzlich für seine langjährige Tätigkeit als Bezirksfechtwart und wünschen seinem Nachfolger Peter Reiß für sein neues Amt alles Gute.

Basketball: Wieder hohe Auszeichnung für Dean Jenko!

Nach der Wahl zum MVP der Seniorenweltmeisterschaft in Brasilien und zum Sportler des Jahres 2012 der Stadt Ansbach durfte der Spielercoach unserer Basketballabteilung erneut eine tolle Auszeichnung entgegennehmen. Bei der Weltmeisterschaft der Basketballer Ü 40 in Griechenland wurde das Aushängeschild unserer Basketballabteilung zum besten europäischen Spieler gewählt. Dies sogar, obwohl die deutsche Nationalmannschaft diesmal etwas schwächelte und nur den 11. Rang belegte. Immerhin hatte aber Jenko mit seinem Team den späteren Weltmeister Italien in den Vorrundenspielen mit 75:67 geschlagen, scheiterte aber an dem späteren Viertplatzierten Serbien (76:78 ). In den Schlussplatzierungsspielen bezwangen die Deutschen schließlich Slowenien 75:68.
Wir gratulieren dem sympathischen Vollblutsportler, der sich verstärkt auch um die TSV-Jugend kümmert, sehr herzlich und wünschen ihm und seinem Hapa-Team in der neuen Regionalligasaison viel Glück und Erfolg.

Taekwondo: Bayerische Meisterschaft Formen 2013 in Ansbach

Die Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. richtete zum sechsten Mal in Folge (seit 2008) die Bayerische Meisterschaft im Formenlauf (Poomsae) in Ansbach in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums aus und erhielt von allen Seiten wieder sehr viel Lob. Das BTU-Präsidium, die Kampfrichter, die Besucher und die Sportler waren wieder von der perfekten Organisation, der tollen Halle, der Verpflegung und dem Ambiente begeistert.
Zum ersten Mal bei einer bayerischen Meisterschaft wurden in Ansbach die Freestyle-Formen ausgetragen. Evelyn und Martin Saal holten hier im Paarlauf den Bayerischen Meistertitel nach Ansbach.
Mit acht Medaillenplätzen, 19 Plätzen im Finale (unter den besten acht) erreichte das Ansbacher Team unter 22 Vereinen den sechsten Platz in der Vereinswertung!

Schwimmen: Internationale Bayerische Freiwassermeisterschaften

Austragungsort der diesjährigen Internationalen Bayerischen Freiwassermeisterschaften über 2,5 Kilometer war der Große Brombachsee am Segelhafen in Ramsberg. Der Ausrichter für den Bayerischen Schwimmverband, der Schwimmbezirk Mittelfranken, sorgte für volle Zufriedenheit bei den Aktiven für die gut organisierten und entspannten Wettkampfbedingungen. Außerdem sorgten auch das schöne Wetter und die Wassertemperatur von 23,9 Grad für optimale Bedingungen. Vier Aktive der Ansbacher TSV-Schwimmer konnten sich in ihren Altersklassen unter den 50 Teilnehmern sehr gut platzieren.
Je einen Internationalen Bayerischen Meistertitel gab es für Christiane Feucht (AK35), die für die 2,5 km die Zeit von 45,58 Minuten benötigte, Peter Becker (AK65) 0:45,45 Min. und Eva Roth (AK45) 48,17 Min.
Gerhard Reingruber (AK50) legte die 2,5 Kilometer in der Zeit von 53,54 Minuten zurück und war sowohl mit seiner Zeit als auch mit dem 8. Platz zufrieden.

KiSS: Erster Informationsabend am 23. Juli 2013

Unseren ersten KiSS-Infoabend besuchten knapp 50 Eltern und Kinder.
Präsident Günther Kiermeier begrüßte die Anwesenden, unter ihnen auch Herrn Hlava von den Stadtwerken und die Vertreterin der FLZ.
In der anschließenden regen Unterhaltung beantworteten die Sportlehrer Gerd Wörner, Horst Goppelt und Hubert Müller viele individuelle Fragen. Danach konnten die neuen KiSS-Kinder ihre zukünftige Sporthalle begutachten.
Nach der gelungenen Veranstaltung waren wir uns einig, in nächster Zeit einen zweiten KiSS-Infoabend zu veranstalten, der dann in der Sporthalle stattfinden wird, wo dann auch das bis dahin vorhandene Equipment getestet werden kann.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die trotz Tropenhitze gekommen sind.

Lauf10!: Abschlusslauf in Wolnzach

Lauf10 webDas Laufprojekt Lauf10! startete am 29.04.2013 und endete am 12.07.2013 mit dem Abschlusslauf über 10 km in Wolnzach. Innerhalb von 11 Wochen wurden die Teilnehmer der Aktion durch ein ausgeklügeltes, professionelles Trainingsprogramm so fit gemacht, um einen 10-km Lauf absolvieren zu können.
Bei idealem Laufwetter von über 20 Grad starteten über 4000 Teilnehmer aus ganz Deutschland an dem Großereignis im Holledauer Hügelland. Der TSV 1860 Ansbach e. V., der das vierte Mal an der Aktion teilnahm, startete mit 65 Teilnehmern.  Um eine Überforderung zu vermeiden, wurden die Läufer von 11 Betreuern begleitet, so dass alle „Ansbacher“ wohlbehalten im Zielbereich angekamen.
Für die Teilnehmer der Aktion und für die Trainer waren die 11 Wochen ein einmaliges Erlebnis und für 2014 heißt das Motto: „ Nach dem Lauf ist vor dem Lauf".

Turnen: Vier Mannschaften beim Oberbayerischen TUJU-Treffen in Beilngries

Am vergangenen Wochenende machte sich ein Bus voll Mädels auf, um am Oberbayerischen TUJU-Treffen in Beilngries teilzunehmen. Dort trafen sich 97 Mannschaften aus 39 bayerischen Vereinen, um in den verschiedenen Disziplinen ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch der TSV 1860 Ansbach war mit 4 Mannschaften dabei. Er trat jeweils mit 2 Mannschaften im Turngruppenwettkampf (TGW) und im Kindergruppenwettkampf (KGW) an. Die Wettkampf-Disziplinen der TSV-Mädchen waren Boden-Kasten-Turnen, Tanzen, Schwimmstaffel sowie Pendellaufstaffel bzw. für die Jüngeren Hindernisstaffel und Überraschungsaufgabe.

Weiterlesen

KiSS: Kindersportschule ins Leben gerufen!

Kiss 1Mit dem heutigen Pressegespräch im Sitzungssaal des Ansbacher Stadthauses wurde die lange Vorbereitungsphase eines richtungsweisenden Projekts des TSV 1860 Ansbach e. V. abgeschlossen. Oberbürgermeisterin Frau Carda Seidel und der Präsident des TSV 1860 Ansbach e.V., Herr Günther Kiermeier, gaben bekannt, dass die Stadt Ansbach ab Beginn des Schuljahres 2013/2014 über eine Kindersportschule (KiSS) verfügen wird. Träger dieser Sportschule ist der größte Verein der Stadt, der TSV 1860 Ansbach e.V.

Weiterlesen

Basketball: TSV 1860 Ansbach ist Deutscher Meister!

Unsere Ü-40-Basketballer gewannen heute (Sonntag, 16. Juni 2013) zum dritten Mal in den letzten vier Jahren den Titel des Deutschen Meisters des Deutschen Basketball Bundes. Sie blieben in den drei Gruppenspielen gegen SV Tübingen, BG Köln und TV Georgsmarienhütte (NRW) ohne Niederlage und gewannen das Finale gegen den mit einigen amerikanischen Spielern „gespickten“ BBC Fb Rockenhausen (zwischen Bad Kreuznach und Kaiserslautern) nach aufopferungsvollem Kampf hauchdünn mit 60: 58. Die Siegerehrung nahm der LigaSekretär des DBB, Jochen Böhmker, zusammen mit Bürgermeister Deffner und Ehrenpräsident Ingo Hayduk vor. Böhmker war von der Organisation durch unsere Basketballer, den Hallen und der Stimmung bei diesem hochklassigen Turnier der noch jungen „Alten“ begeistert.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Deutschen Meister 2013!