TSV 1860 Ansbach - Aktuelles

Turnen: Ansbachs Turnerinnen in Deutschland an der Spitze dabei!

Turnen 2013 05Vom 18.05.-25.05.2013 fand in der Rheinneckar-Metropole Mannheim/Ludwigshafen/Heidelberg das Internationale Deutsche Turnfest statt. Rund 80.000 Teilnehmer haben unter dem Motto „Leben in Bewegung" an dem größten Wettkampf- und Breitensportevent der Welt teilgenommen und zeigten eine Woche lang ihr Können in verschiedenen Wettkämpfen. Die Turnabteilung des TSV 1860 Ansbach e. V. war mit zwei Mannschaften im TGM/TGW (Turngruppenmeisterschaften/-wettkampf) und den Trainerinnen Anja Irg und Christine Maurer angereist. Unterstützt wurden sie zudem von Lisa Wenderlein. Auch vier Turner des TSV 1860 Ansbach e. V., die im Wahlwettkampf männlich starteten, wollten dieses Großereignis, welches alle 4 Jahre stattfindet, miterleben.

Weiterlesen

Hans Seeger - herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Seeger1Ohne Hans Seeger ist Leichtathletik in Ansbach undenkbar. Am Sonntag, den 12. Mai, feierte er seinen 75. Geburtstag, zunächst mit einem gemeinsamen Trainingslauf durch den Schönfeldwald und dann im Kreise seiner Familie. Am Mittwoch lud der Jubilar seine Aktiven und die Übungsleiter nach dem Training zu einer kleinen Feier in die Mensa des Theresiengmynasiums ein. Präsident Günther Kiermeier überbrachte dem „Vater der Ansbacher Leichtathletik“ die herzlichsten Glückwünsche verbunden mit einem ehrlichen Dankeschön für den hohen und zudem sehr, sehr erfolgreichen Einsatz des Jubilars für die Leichtathletik und den TSV 1860 Ansbach e. V. Hans Seeger hat seit rund 50 Jahren viele erfolgreiche Sportler entdeckt, trainiert und zum Erfolg geführt und betreut heute noch den Leichtathletiknachwuchs.

Weiterlesen

Volleyball: Aufstieg in die Bayernliga

Volleyball DamenDie Volleyballerinnen des TSV 1860 Ansbach e. V. haben im Nachhinein den Aufstieg in die Bayernliga geschafft. Bis zum letzten Spieltag belegte das Team um Trainer Wolfgang Hüttinger den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga. Doch dann musste man sich in Fürth dem gastgebenden TV 1860, der einen furiosen Endspurt hinlegte, mit 0:3 geschlagen geben, wurde punktgleich mit den Fürthern „nur“ Dritter und verpasste somit die Relegationsrunde. Hier hatte Fürth bereits sein erstes Spiel gegen Neudrosselfeld verloren, als die Hiobsbotschaft eintraf, dass der Tabellenzweite, also Fürth, direkt in die Bayernliga aufsteigen kann und der Tabellendritte Relegationsspiele absolvieren muss.

Weiterlesen

Basketball: Neues aus der Abteilung

Die Ü-40–Senioren unserer TSV-Basketballer sind erneut Südostdeutscher Meister!

Zum 6. Mal konnten unsere „jungen“ Alten nun diesen Titel gewinnen, wobei sie sich ungeschlagen gegen die harte Konkurrenz der TG Würzburg, BBC Bayreuth, SB Rosenheim und FC Tegernheim durchsetzten. Immerhin musste der TSV 1860 Ansbach e. V. an diesem Tag in Tegernheim 4 Spiele über 4x7 Minuten bestreiten, wobei die Partien gegen Rosenheim (52:42 ) und Würzburg mit dem ehemaligen Ansbacher Burckhard Steinbach als erfahrener Bundesligaakteur (66:58) die meist Kraft kosteten. Bayreuth wurde mit 65:52 in Schranken gehalten und Gastgeber Tegernheim mit 72:53 deutlich bezwungen. Damit haben sich die TSV-ler für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, die am 15./16. Juni dieses Jahres in den Ansbacher Sporthallen stattfindet.

Weiterlesen

Taekwondo: Nordbayerischer Vereinsmeister 2013

Am Samstag, 27. April 2013, fand in Wörth an der Isar die Nordbayerische Taekwondo-Meisterschaft im Formenlauf (Poomsae) statt. Die Abteilung Taekwondo startete mit 39 Sportlern in 41 Starts. Davon erkämpften die Ansbacher 37 Qualifikationen für die Bayerische Meisterschaft, die die Abteilung Taekwondo am 13. Juli 2013 in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums zum achten Mal in Folge ausrichten wird.
Mit fünf Nordbayerischen Meistertiteln, acht Nordbayerischen Vizemeistertiteln und elf Bronzemedaillen erreichte das Ansbacher Team in der Vereinswertung mit großem Vorsprung den ersten Platz unter 19 Vereinen und ist damit Nordbayerischer Vereinsmeister2013.

Schwimmen: Peter Becker wird Vizemeister

Vom 19.-21. April 2013 fanden in Wetzlar die Internationalen Deutschen Masters-Meisterschaften im Schwimmen für „Lange Strecken“ im 50-Meter-Schwimmbecken des neu sanierten Hallenbad „Europa“ statt. Für den Deutschen Schwimmverband war der 1. Wetzlarer SV der Ausrichter dieser Meisterschaften. Als einziger Vertreter der TSV-Masters-Schwimmer war in der Altersklasse 65 Peter Becker im Freistilschwimmen am Start. Über die Strecke von 1500 Meter Freistil (24:32,67 min.) erreichte er den Vizemeistertitel. Über die Stecke von 400 Meter (6:04,74 min.) erkämpfte er dagegen nur den 8. Platz.

LAUF10!

Der TSV 1860 Ansbach e. V. - Abteilung Gesundheit und Sport - bietet zum vierten Mal einen LAUF10!-Treff an. Bereits vergangenes Jahr hatten sich rund 80 Läufer der Herausforderung gestellt und nach zehnwöchigem Training den Lauf im oberbayerischen Wolnzach absolviert. Experten des Zentrums für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München haben eigens für LAUF10! verschiedene Trainingspläne entwickelt, die auf die unterschiedlichen körperlichen Voraussetzungen der Teilnehmer eingehen. Es gibt 3 Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsklassen. Laufen für Fortgeschrittene, Laufen / Walken für Untrainierte und Walken für Neu-Einsteiger, völlig Untrainierte.
Trainiert wird ab 29.04.2013 dreimal in der Woche. Wer mit dem TSV 1860 Ansbach e. V. für LAUF10! trainieren möchte, kann sich bei der Geschäftsstelle des TSV 1860 Ansbach, Tel. 13412 informieren und anmelden. Ein Informationsabend über Lauf10! findet am Dienstag, 16.04.2013 im Pfarrsaal von Christ König, Josef-Fruth-Platz 5 um 19:00 Uhr statt.

Fechten: Peter Reiß erhält das DOSB-Ausbilderzertifikat

Peter Reiß, Abteilung Fechten, hat das Ausbilderzertifikat des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) erworben. Dafür waren zwei Wochenendkurse des BLSV zu besuchen, die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen wurden.
Herzlichen Glückwunsch zu dem Erwerb des Ausbilderzertifikates und der Anerkennung seiner numehr 11-jährigen Tätigkeit in der Trainer- und Trainerassistentenausbildung!

Rudi Soult erhält die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland PDF

Ehrung 3Unser Vorstandsmitglied Rudi Soult hat am Dienstag, 12. März 2013, durch Herrn Landrat Dr. Ludwig die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt bekommen. Verliehen wurde die Ehrung durch den Bundespräsidenten Joachim Gauck wegen der vielfältigen und großartigen Verdienste von Rudi Soult - seit über 30 Jahren - um den Sport im Verein (TSV 1860 Ansbach e. V. und TSV Lehrberg) sowie im BLSV und im Stadtverband für Sport.
Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu dieser hohen Auszeichnung und Anerkennung seiner Verdienste!Ehrung 2

Schwimmen: BM der Masters in Würzburg

Christiane Feucht und Peter Becker schwammen zu Titeln
Der Schwimmverein Würzburg 05 war auch heuer wieder der Ausrichter der Bayerischen Meisterschaften der Masters für „Lange Strecken“. Im 50-Meter-Schwimmbecken des Wolfgang-Adami-Bades gingen etwa 200 Aktive aus 44 Vereinen über 500-mal an den Start. Mit vier Meistertiteln, zwei Vizemeistern und zwei dritten Plätzen waren die Masters des TSV 1860 Ansbach e. V. mit Petra Müller-Eisenberger (AK45), Christiane Feucht (AK35), Thomas Berger (AK45), Gerd Fritsches (AK70), Peter Becker (AK65), Gerhard Reingruber (AK50) und erstmals dessen Sohn Andreas (AK20), sehr erfolgreich.

Weiterlesen