• Startseite
  • Doppelsieg und Doppelniederlage für Ansbacher Bezirksligavolleyballerinnen beim Spieltag in Katzwang

Doppelsieg und Doppelniederlage für Ansbacher Bezirksligavolleyballerinnen beim Spieltag in Katzwang

Während die Damen 2 ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und mit zwei klaren 3:0 Siegen nachhause fuhren, gab es beim Nachwuchsteam der Damen 3 zwei Niederlagen zu beklagen.

Im Spiel der Zweiten gegen die Gastgeber des VC Katzwang-Schwabach spielten die Ansbacherinnen sehr konzentriert und setzten den Matchplan sehr gut um. Sehr gute Aufschläge, ein klarer Spielaufbau, zusammen mit guter und beweglicher Feldabwehr führten zu starken Angriffen und verhinderten auf Katzwanger Seite deren Spielaufbau. Die Folge waren zwei klare Satzgewinne mit 25:17 und 25:17. Im dritten Satz zauberten die Gastgeber 8 super Aufschläge aus dem Hut. Doch die Damen 2 des TSV Ansbach ließen sich trotz 0:8 nicht aus der Ruhe bringen, konzentrierten sich wieder auf ihr Erfolgsrezept aus den ersten beiden Sätzen und gingen bereits beim 12:11 wieder in Führung, die sie bis zum 25:18 Matchgewinn weiter ausbauten. Eine starke Leistung.
Im folgenden Spiel von Ansbach Drei gegen die Katzwanger hatte das Nachwuchsteam große Probleme mit der kleinen Halle und der niedrigen Decke (mit Ringen) zurecht zu kommen. Bedingt durch die konstant guten Aufschläge der Gastgeberinnen wackelte die Annahme der Ansbacherinnen erheblich und ließ kaum einen geordneten Spielaufbau zu. Die Folge war ein 19:25 Satzverlust. Im zweiten Satz steigerte sich der TSV 3 und hielt über lange Strecken sehr gut mit, leider hatten die eigenen Aufschläge nicht die gewohnte Qualität um am Ende das 19:25 zu verhindern. Auch im dritten Satz gelang es dem mit durchschnittlich 15,5 Jahren jüngsten Team der Liga nicht, an das normale Leistungsvermögen anzuknüpfen. Trotz weiter sehr engagierter Spielweise setze es am Ende mit 20:25 eine Niederlage.
Im letzten Spiel des Tages kam es, vor zahlreich mitgereisten Fans und Eltern, zum mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen von Ansbach zwei und drei. Im ersten Satz knüpften die Damen 2 dort an wo sie gegen Katzwang aufgehört hatten und setzten die Joungster erheblich unter Druck, die im Vergleich zum ersten Spiel auf mehreren Positionen umgestellt hatten. Am Ende ein klarer Satzgewinn mit 25:15 für Ansbach 2.
Im folgenden Satz nutzte die Dritte die Anfangs nachlassende Konzentration der Zweiten, eine Schwachstelle in der Feldverteidigung und konnte sich bis zum 11:9 einen Vorsprung erspielen. Eine taktische Umstellung in der Feldabwehr und sehr gute Aufschläge brachten bei der Damen zwei den erhofften Umschwung. Am Ende wurde der Satz routiniert in Block und Angriff mit 25:21 nachhause gespielt.
Auch im dritten Satz konnte das Team von Trainerin Birgit Botsch bis zur Satzmitte gut mithalten und den Favoriten mehrfach ärgern. Erneut zwei Aufschlagserien und ein guter Block führten die Damen 2 auf die Siegerstraße, die am Ende mit 25:17 zum klaren Satzgewinn führte. 
Für Ansbach 2 spielten:
Laura Denzer, Anja Dittrich, Anna Egersdörfer, Philine Gesell, Tabea Janetzke, Franziska Klein, Vanessa Lauer, Chrissi Schwab, Patricia Stürmer, Anna Thierauf, Julia Trzonski.
Für Ansbach 3 spielten:
Lea Beyer, Julia Deesch, Maya Emmert, Eva Frauenschläger, Cara Grötzner, Katia Kapischke, Pia Löscher, Selina Porzner, Caro Schäfer, Magdalena Wolf.

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno