• Startseite
  • Kapischke / Loscher: Vierter bei den Bayerischen Beachmeisterschaften U18

Kapischke / Loscher: Vierter bei den Bayerischen Beachmeisterschaften U18

Einen ausgezeichneten 4. Platz erreichten Ansbachs Beachvolleyballerinnen Katia Kapischke und Pia Loscher bei den Bayerischen Meisterschaften U18 in Amberg.

Bereits in der Gruppenphase trafen sie auf die Mitfavoriten Lisa Großmann (SGS Amberg) / Julia Polito (SV Hahnbach), die die bayerischen Farben beim Bundespokal vertreten werden. Loscher setzte den Gegner mit starken Aufschlägen unter Druck. Ein perfektes Zusammenspiel machte den 2:0-Sieg (15:13/ 15:4) perfekt. Da die Ansbacher Paarung auch die anderen Spiele in ihrer Gruppe deutlich gewannen, hatten sie sich als Gruppenerster gleich für das Viertelfinale qualifiziert.

Dort traf man auf die Bayernauswahlspielerinnen Bühl/Rothaug, die beide für Karbach spielen. Diese Begegnung war an Spannung kaum mehr zu überbieten. Eine bessere Spielübersicht, gepaart mit einer sehr guten Feldabwehr war entscheidend für den knappen 2:0-Sieg (15:12/16:14) der Ansbacherinnen. Mit Drath/Sambale (MTV Rosenheim/TuS Holzkirchen) hatte man im Halbfinale den bereits mehrfachen Bayerischen Meister zum Gegner. Mit einer starken kämpferischen Leistung hielten Kapischke/Loscher das Spiel lange offen, bis jeweils gegen Ende des Satzes die größere Erfahrung der Oberbayern spielentscheidend war. Mit 8:15 und 10:15 ging die Partie verloren. Im kleinen Finale um Platz 3 traf man, wie bereits in der Vorrunde, auf Großmann/Polito. Man merkte diesen beiden Spielerinnen an, dass sie mit aller Macht gewinnen wollten, um sich für die Niederlage aus dem Gruppenspiel zu revanchieren. Die Ansbacher Paarung fand zunächst auf alle Aktionen der Oberpfälzer die richtige Antwort und gewann mit 15:8. Im zweiten Satz kam es zu einem offenen Schlagabtausch. Die agile Loscher glänzte mit einer hervorragenden Feldabwehr, und Kapischke konnte ihre Größe am Netz einsetzen und mit gut platzierten Shots punkten. Dennoch ging der Satz unglücklich mit 12:15 verloren, sodass die Entscheidung im Tiebreak fallen musste. Hier lief plötzlich nichts mehr zusammen. Eine hohe Eigenfehlerquote und ein harmloser Angriff gaben den Ausschlag für die 6:15-Niederlage.

Bayerischer Meister U18 wurden Drath/Sambale vor Weiß/Winkler (TB Weiden/TB ASV Regenstauf).

Am kommenden Wochenende wird die Ansbacher Paarung diesmal bei der Bayerischen Meisterschaft U17 in Fürth antreten. Vielleicht kann es hier zu einer Revanche kommen. 

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno