• Startseite
  • Letzter Volleyball Landesligaspieltag des TSV Ansbach II

Letzter Volleyball Landesligaspieltag des TSV Ansbach II

Diesen Samstag bestreiten die Second-Ladies Volleyballerinnen des TSV Ansbach ihr letztes Saisonspiel in der Landesliga Nord-West vor heimischer Kulisse. Als Gegner reisen der aktuelle Tabellendritte aus Würzburg an. Mit dem Spiel verabschieden sich die vorzeitig feststehenden Meisterspielerinnen und Meistertrainer aus der Landesliga, um in der nächsten Saison in der Bayernliga Nord ihre Visitenkarte abzugeben. Die Vorbereitungen im Verein auf die neue Herausforderung „Bayernliga“ laufen bereits auf Hochtouren und deuten darauf hin, dass das Team in der erfolgreichen Besetzung auch in der neuen Saison antreten kann. Hinzukommen werden einige weitere Talente aus der Jugend.

Die TG Würzburg hingegen fightet, neben dem Spiel gegen die Ansbacherinnen, am 22.05.2022 noch gegen die direkten Konkurrentinnen aus Unterdürrbach/Waldbüttelbronn um Platz 2 in der Landesliga und möchte deshalb am Samstag natürlich die bestmögliche Voraussetzung dafür schaffen.

Der TSV Ansbach konnte dagegen bereits am vergangenen Spieltag am 26.03.2022, ebenfalls gegen die TG Würzburg, durch einen 3:0-Sieg den Titel als Landesligameisterinnen perfekt machen. So kann das Match am Samstag bereits zur Saisonvorbereitung genutzt werden. Es gilt den jungen Spielerinnen an der Seite der Erfahrenen noch einmal so viel Spielpraxis wie möglich mit auf den Weg zu geben. Natürlich soll dabei auch weiterhin die weiße Weste gewahrt werden und der Titel möglichst verlustpunktfrei eingefahren werden. Das Trainergespann muss allerdings den Ausfall der drei Mittelblockerinnen Maya Emmert und Emilia Metzner, sowie von Aurelia Settler, die die Damen 3 verstärken wird, verschmerzen. Außenannahme Hannah Silbermann fällt ebenfalls krankheitsbedingt aus. In Kompensation hat das Team Hartinger/Meier-Gesell mittlerweile viel Übung, denn nur wenige der letzten Spiele konnten mit einer Standardbesetzung bestritten werden. „Das zeichnet auch die Stärke der Mannschaft aus, die Spielerinnen treten seit Beginn der Saison als super funktionierenden Einheit auf und haben Ausfälle immer durch große Geschlossenheit kompensiert.“, so Meier-Gesell. Ziel ist es den Gegner wieder mit wirkungsvollen Aufschlägen unter Druck zu setzen und mit einer starken Annahme das gesamte schnelle Angriffsrepertoire ausspielen zu können.

Die Second-Ladies freuen sich auf ein kampfstarkes letztes Landesligaspiel auf Top-Niveau und laden alle Volleyballbegeisterten am Samstag, Spielbeginn 14 Uhr, in die Sporthalle des THG ein, sie noch einmal lautstark zu unterstützen und im Anschluss die Meisterschaft mit ihnen ausgiebig zu feiern.

Für Ansbach spielen:

Isabel Auerochs, Miriam Bauer, Lea Beyer, Anja Dietrich, Steffi Mertel, Luise Neumüller, Maria Neumüller, Chiara Pauli, Kerstin Späth, Anna Thierauf

 

Unsere Sponsoren

  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • FLZ
  • PIDmfleA
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • kfz krause
  • krause brennholz
  • markgrafen apo
  • markgrafen apotheke
  • pinkex
  • rmp eyb
  • schloss Cafe
  • stadt ansbach