• Startseite
  • Ansbachs Beach-Duo Kapischke/Loscher in glänzender Verfassung

Ansbachs Beach-Duo Kapischke/Loscher in glänzender Verfassung

Podestplatz bei den Bayerischen U17

Bei der Bayerischen U18-Beachmeisterschaft erreichte Katia Kapischke und Pia Loscher vom TSV 1860 Ansbach in Amberg einen „undankbaren“ vierten Platz. Bei der erstklassig besetzten bayerischen U17-Meisterschaft, die am vergangenen Wochenende in Fürth stattfand, konnte man sich beim Spiel um Platz drei im Tiebreak durchsetzen. So viele Tiebreaks musste die Ansbacher Paarung noch nie bei einem Turnier spielen.

 

Schon die Gruppenspiele erforderten höchste Konzentration und eine gute Absprache. Bei starkem Regen, mit dem das Ansbacher Duo bestens zurechtkam, gewann Kapischke/Loscher gegen Sturm/Weilnhammer vom SV Lohhof mit 2:1 (13:15/15:11/17:15). Nachdem, wie bereits in Amberg alle Gruppenspiele gewonnen wurden, standen die TSV-Mädels bereits im Viertelfinale.

Dort hatten sie mit Amtmann/Winkler vom TB ASV Regenstauf ein starkes Team zum Gegner. Die stets spannende Begegnung verlief auf hohem Niveau und glücklich ging der erste Satz mit 16:14 an das Ansbacher Team. Im zweiten Satz beherrschte Kapischke/Loscher seinen Gegner klar. Eine gute Spielübersicht, druckvolle Angriffsaktionen am Netz ermöglichten einen niemals gefährdeten 15:8-Sieg.

Im Halbfinale traf man auf Winkler/Weiß (TB ASV Regenstauf/TB Weiden) den diesjährigen Viertplatzierten der deutschen U20-Beachmeisterschaft und das bayerische Topteam beim Bundespokal. Die Ansbacherinnen agierten mit zuviel Respekt und verkauften sich unter Wert (8:21/7:21).

Im Spiel um Platz drei waren die Gegner Keiler/Zappulla, ein sehr gut eingespieltes Team aus Lenggries. Mit 15:21 ging der erste Satz verloren. „Nicht wieder Vierter werden, wie bei den letzten beiden BM" war das gesetzte Ziel von Kapischke/ Loscher. Im 2. Satz drehten die Ansbacher den Spieß um (21:15). Erneut musste die Entscheidung im Tiebreak fallen. Hier zeigte die Ansbacher Paarung Nervenstärke und ein blindes Verständnis auf de 64m2 großen Spielfläche. Beide Spielerinnen nahmen sicher an, spielten die Bälle variabel zu und zeigten keinerlei Schwächen im Angriff. Mit 15:13 ging man als glücklicher Sieger hervor.

Der 3. Platz bei einer Bayerischen Beachmeisterschaft ist bisher der größte Erfolg für Kapischke/Loscher.

 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno