Hauptverein
Startseite
Geschäftsstelle
Kontakte
Trainingszeiten
Kalender
Beiträge
Jubiläum 150 Jahre
KiSS
News
Was ist KiSS
Das Team
Trainingszeiten
Sponsoren
Kontakt
Beiträge
Downloads
Abteilungen
Badminton
Basketball (Hapa)
Basketball
Bogenschützen
Boxen
Fechten
Gesundheit u. Sport
Handball
Kendo
Leichtathletik
Rhönrad
Schwimmen
Tae-Kwon-Do
Tanzsport
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Home
Loading...
Boxen: Abteilungsmitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung der Abteilung Boxen findet
am Dienstag, 21. Juli 2015 statt.
Ort: Karolinen-Turnhalle
Beginn: 18:30 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Bericht des Kassiers
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Neuwahlen:
- Abteilungsleiter
- Stellv. Abteilungsleiter
- Kassier
- Schriftführer
- Gerätewart
6. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 6.07.2015 schriftlich in der Geschäftsstelle, Brauhausstr.15, 91522 Ansbach einzureichen.

Die Boxabteilung des TSV 1860 Ansbach

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. Juli 2015 um 21:42 Uhr
 
KiSS-Sportschule: Schnuppertraining

Die Kindersportschule KiSS des TSV 1860 Ansbach lädt interessierte Kinder im Zeitraum von 3 Wochen vom 6. bis 23.Juli zum Schnuppertraining in die Sporthalle der Berufs-und Wirtschaftsschule am Beckenweiher ein.

Kinder im Alter von 3 - 4 Jahren kommen am Mittwoch um 14.30 Uhr,
Kinder im Alter von 5 – 6 Jahren im Anschluss daran von 15.30 bis 16.30 Uhr.

Die Kinder, die im kommenden Schuljahr die 1. oder 2.Klasse besuchen, dürfen jeweils am Dienstag um 14.45 – 15.45 Uhr zum Probetraining kommen, die etwas älteren Schulkinder ab der 3.Klasse am Donnerstag um 15.45 Uhr. 

Das Schnuppertraining ist vollkommen unverbindlich. Gerne können die Kinder auch drei Mal kommen. Am ab dem 30.Juli beginnenden, umfangreichen Ferienprogramm können dann allerdings nur KiSS-Kids teilnehmen, die beim TSV1860 Ansbach Mitglied sind.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Juni 2015 um 22:46 Uhr
 
Außerordentliche Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, 18. Juni 2015, fand in der Orangerie die Außerordentliche Mitgliederversammlung des TSV 1860 Ansbach e. V. statt. Präsident Günther Kiermeier eröffnete die Versammlung und wies darauf hin, dass bedingt durch den Tod des Schatzmeisters Rudi Soult und den Rücktritt des 2. Vorsitzenden des Geschäftsführenden Vorstandes und Vorsitzenden des Öffentlichkeitsausschusses Ulrich Rach die Positionen neu zu besetzen seien. Aus diesem Grund beschloss der Vereinsrat die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Günther Kiermeier stellte die fristgerechte Veröffentlichung des Termins und der Tagesordnung in der Fränkischen Landeszeitung und auf der Vereinshomepage fVorstand_Neu_b.jpgest.

TOP 1: Neuwahlen:
Das Wahlergebnis-jeweils einstimmig gewählt wurden:
Schatzmeisterin: Heike Ulsenheimer-Schlecht,
2. Stellvertretenden Vorsitzenden und Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand: Wolfgang Grötzner,
Vorsitzende des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit: Inge Bühler-Saal.

TOP 2: Verschiedenes
Günther Kiermeier berichtet, dass die Budgetierung bereits im vierten Jahr läuft und die erwarteten Ziele erreicht wurden. Der TSV 1860 Ansbach ist seit dem Schuljahr 2013/2014 stolzer Träger einer Kindersportschule KiSS. Derzeit werden 78 Kinder in fünf Gruppen betreut. Günther Kiermeier dankt dem KiSS-Leiter Hubert Müller und seinem gesamten Team für die im ersten KiSS-Jahr geleistete Arbeit.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 21. Juni 2015 um 22:02 Uhr
 
Turnen: Erfolgreiche Teilnahme der Turnerinnen beim Bayerischen Landesturnfest

Turnen_2b.jpgAm vergangenen Wochenende fand das 31. Bayerische Landesturnfest statt. Ausrichter war dieses Mal Burghausen. Hier trafen sich insgesamt über 7.000 Teilnehmer in den verschiedensten Disziplinen.
Der TSV 1860 Ansbach ging im Turngruppenwettkampf Nachwuchs 1 (TGW) mit Lisa Baldauf, Moana Burger, Vanessa Donhauser, Isabelle Keitel, Jule Nakladal, Viktoria Popp, Ramona Porzner, Lea Rauscher, Charlotte Weiß, Anna Wölzlein und Laura Wolf an den Start. Gleich bei der 1. Disziplin, der 8x50 m Freistil-Schwimmstaffel (Schwimmtrainerin Kathrin Ströhlein) schwammen sie ihre persönliche Bestzeit und legten mit 9,5 Punkten von 10 gut vor. Auch die anschließende 8x75 m-Pendelstaffel wurde souverän gelaufen und erbrachte ebenfalls mit 9,25 eine hohe Punktzahl. Ihr mit viel Engagement vorgeführter Tanz (Choreographie Andrea Porzner/Christine Beutelspacher) wurde ebenfalls sehr hoch bewertet. Auch die zum Abschluss sauber geturnte Boden-Kasten-Übung erbrachte eine hohe Punktzahl.
Nach einer Abkühlung nach dem sehr anstrengenden Wettkampftag bei großer Hitze durften sie sich am Abend bei der Siegerehrung mit Trainerin Christine Maurer über einen hervorragenden 2. Platz freuen und qualifizierten sich somit gleichzeitig für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Herbst in Karlsruhe.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 21. Juni 2015 um 21:32 Uhr
 
Turnen: TGM-Mannschaft für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Etwas ungewöhnlich war diTurnen_1b.jpge Qualifikation der TGM-Mannschaft für die Deutschen Meisterschaften.
Um sich hierfür zu qualifizieren, muss man an einem Wettkampf auf Landesebene teilnehmen. Da aus organisatorischen Gründen die Teilnahme am Bayerischen Landesturnfest für die TGM-Mannschaft nicht in Frage kam, machten sie sich am vergangenen Wochenende ins nahe Baden-Württemberg auf, um dort bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften teilzunehmen. Austragungsort hierfür war Winnenden. Auch die 1. Disziplin war für Nina Graf, Kim Grumann, Jessica Hofmann, Melissa Irg, Mona Irg, Lisa Letzner, Jacqueline McFarland, Pia Nakladal, Rebecca Stroh, Nicole Valuev und Laura Winhart ungewohnt. Sie mussten dieses Mal Medizinballweitwurf machen, da ihre Paradedisziplin Schwimmen nicht angeboten wurde. Doch nach kurzem Training meisterten sie diese Disziplin erfolgreich. (8,70 Punkte) Danach ging es zur 8x75 m-Pendelstaffel, die sie mit einer sehr schnellen Zeit (9,70 Punkte)hinter sich brachten. Ihre anschließend mit zahlreichen Schwierigkeiten geturnte Boden-Kasten-Übung brachte ihnen nicht nur eine hohe Punktzahl (9,70 Punkte), sondern auch großen Applaus des Publikums ein. Ebenso ihr zum Schluss mit viel Esprit vorgeführter Tanz wurde hoch bewertet (9,85 Punkte) und vom begeisterten Publikum aufmerksam beobachtet.
Sie liefen zwar außer Wertung, da sie nicht in Baden-Württemberg wohnen, aber am Ende konnten sie nach einem sehr schönen und interessanten Wettkampftag im Nachbarbundesland mit der Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Herbst in Karlsruhe die Heimreise antreten.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 21. Juni 2015 um 21:31 Uhr
 
Ehrungsabend

Ehrung_1.jpgAm vergangenen Freitag ehrte der TSV 1860 Ansbach die Volleyball-DamenmannschaEhrung_6.jpgft und die Tischtennis-Herrenmannschaft für den Aufstieg in die Regionalliga sowie die Senioren-Basketballspieler, die Deutsche Vizemeister wurden. Präsident Günther Kiermeier begrüßte Herrn Bürgermeister Deffner als Vertreter der Stadt, Ingo Hayduk, Ehrenpräsident des TSV 1860 Ansbach und Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport, die Vertreter der Presse, die Sponsoren und natürlich die Sportlerinnen und Sportler mit ihren Trainern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Mai 2015 um 19:50 Uhr
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 58