Hauptverein
Startseite
Geschäftsstelle
Kontakte
Trainingszeiten
Kalender
Beiträge
Jubiläum 150 Jahre
KiSS
News
Was ist KiSS
Das Team
Trainingszeiten
Sponsoren
Kontakt
Beiträge
Downloads
Abteilungen
Badminton
Basketball (Hapa)
Basketball
Bogenschützen
Boxen
Fechten
Gesundheit u. Sport
Handball
Kendo
Leichtathletik
Rhönrad
Schwimmen
Tae-Kwon-Do
Tanzsport
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Home
Loading...
Boxen: Neue Abteilungsleitung

Günther Rippstein wurde als neuer Abteilungsleiter gewählt. Unterstützt wird er von Andreas Jurk, der 2. Abteilungsleiter geworden ist.
Die Kassengeschäfte führt Jan Ulrich Job. Als Gerätewart fungiert Alexander Schönfeld und als Schriftführer komplettiert Christian Otto die neue Führungsmannschaft.
Die Vorstandschaft des Hauptvereins wünscht den neu gewählten Funktionären gutes Gelingen und der Sportart Boxen weiterhin eine positive Entwicklung in unserem TSV 1860 Ansbach.

 
Geschäftsstelle: Öffnungszeiten während der Sommerferien

Die Geschäftsstelle ist während der Sommerferien (3. Aug bis 11. Sept) immer montags 10:00 bis 12:00 Uhr und mittwochs 16:00 bis 18:00 Uhr besetzt.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. August 2015 um 09:11 Uhr
 
Turnen: Erfolgreiche Turnerinnnen in Oberbayern

Bild-St.-Veit-Neumarktw.jpgErneut aktiv zeigten sich die KGW/TGW-Turnerinnen (Kindergruppen-/Turngruppenwettstreit) des TSV 1860 Ansbach am Wochenende. Dieses Mal reisten sie nach St.Veit/Neumarkt zu den Oberbayerischen Meisterschaften. Hier waren knapp 1.000 Teilnehmer aus ganz Bayern vertreten, um sich in ihren Disziplinen zu messen. Auch der TSV war mit 2 Mannschaften dabei.
Im KGW 1 (8-12 Jahre) begann die Mannschaft mit Milena Birkel, Joanna Engst, Hanna Flühr, Julia Goreja, Katia Kapischke, Katharina Keuerleber, Pia Loscher, Selina Porzner und Anna Völker ihren Wettkampf mit der 6x50 m-Schwimmstaffel. Hier unterboten sie die vorgegebene Zeit und wurden mit der vollen Punktzahl von 8,0 belohnt. Auch die souverän geturnte Boden/Kasten-Übung sowie der mit viel Pep vorgeführte Tanz erbrachten hohe Wertungen. Die abschließende Überraschungsaufgabe rundete mit 8 Punkten ihren Wettkampf ab. Sie landeten am Ende in einem großen, engen Feld auf einem hervorragenden 6. Platz.
Die TGW Jugend-Mannschaft (12-19 Jahre) mit Franziska Dörre, Pia Dürr, Jessica Hoffmann, Eva Kehrstephan, Gunilla Kramer, Pia Nakladal, Judith Sheshboloki Verdi, Lisa Wenderlein und Claudia Wittig zeigte ebenfalls einen spannenden Wettkampf. Auch sie begannen ihren Wettkampf mit der 6x50 m-Freistilstaffel, die ihnen 9,45 Punkte von 10 einbrachte. Auch die Boden/Kasten-Übung sowie der Tanz wurden mühelos absolviert und ebenfalls mit hohen Wertungen belohnt. Am Ende des Tages durften sie sich bei der Siegerehrung in der größten Wettkampfgruppe über einen erfolgreichen 8. Platz freuen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 19. Juli 2015 um 06:02 Uhr
 
LAUF10! Mit heißem Start in den Juli

Nach zehnwöchigem Training, das Laufneulinge wie Wiedereinsteiger auf einen 10 km-Lauf vorbereiten sollte, reiste eine 50 Personen zählende Gruppe LAUF10!er des TSV am 03.Juli zum Abschlusslauf nach Wolnzach. Von April bis Juni, anders als in manchem Vorjahr, blieben die Läufer in diesem Jahr von Wetterkapriolen verschont. Am Tag des Abschlusslaufes (03. Juli) jedoch sorgte hohe Temperatur für Kopfzerbrechen beim Veranstalter. Vor dem Start um 17:00 Uhr wurden im Zielbereich 40 °C gemessen. Da dies schon am Vortag zu erwarten war, wurde die Laufstrecke kurzfristig aus medizinischen Gründen auf drei Kilometer verkürzt. Die Strecke stellte für die Läufer aus Ansbach absolut kein Problem dar. Viele Läufer in Wolnzach waren enttäuscht und sahen sich um ihren Lohn, das seit April angepeilte Ziel „10km“ erreichen zu können, gebracht. Eine Gruppe der TSV-Läufer hatte dieses Ziel schon inoffiziell eine Woche früher in Ansbach erreicht. Alljährlich bietet das Trainer-Team (Beate Bauer, Bärbel und Wulfhard Fahsold, Gerhard Herzog, Brigitte Jeschke, Gerda Kusche, Maria Schneider, Susanne Schwab, Gerd Ulsenheimer, Dietmar Wagner, Rüdiger Wening und Helmut Wittich) des TSV ca. eine Woche vor dem Ende der Aktion im Rahmen einer Trainingseinheit eine „10 km-Generalprobe“ an. Alle Teilnehmer dieses Probelaufes erreichten wohlbehalten ihr selbstgestecktes Ziel.

Das Ende der Aktion 2015 bedeutet für die Mitglieder der Laufgruppe nicht eine Pause bis zur Aktion 2016 einzulegen. Die LAUF10!er trainieren ganzjährig Montag, Mittwoch und Samstag. Auch an verschiedenen Laufveranstaltungen nehmen Mitgliedergruppen teil. So war eine Gruppe von 20 LAUF10!-Damen beim Challenge Woman in Roth am 11. Juli gemeldet. Davon benötigten sieben Starterinnen weniger als 30 Minuten für die Fünf-km-Strecke. Nach 25:30 Minuten lief Marion Kapusta über die Zielliene, gefolgt von Maria Schneider (25:35), Beate Bauer (25:46), Brigitte Jeschke (26:40), Angelika Stadelmann (28:09), Susanne Schwab (28:46) und Gisela Ulsenheimer (29:43).

 
Taekwondo: Bayerische Meisterschaft 2015 in Ansbach

Blume.jpgFinale_2w.jpgDie Abteilung Taekwondo des TSV 1860 Ansbach e. V. richtete zum siebten Mal die Bayerische Meisterschaft im Formenlauf (Poomsae) in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums aus und erhielt von allen Seiten wieder sehr viel Lob. Das BTU-Präsidium, die Kampfrichter, die Besucher und die Sportler waren auch heuer von der perfekten Organisation, der tollen Halle, der leckeren Verpflegung und dem Ambiente begeistert. Die florale Gestaltung und Zubereitung des Mittagessens hatten die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Ansbach, unter der Anleitung von Frau Fischer-Huber und Frau Vildosola übernommen.
Eröffnet wurde die Meisterschaft von dem Vizepräsidenten der Bayerischen Taekwondo Union, Jörg Kohlenz, der unter anderen die Europameisterinnen im Teamlauf, Andrea Gruber, Tanya Bußmann und Raffaela delli Santi, begrüßte. Die drei hatten den Meistertitel bei den Europameisterschaften im Juli 2015 in Belgrad geholt Den Vizeeuropameistertitel hatte Landestrainer Michael Bußmann errungen. Grußworte sprachen der Bürgermeister der Stadt Ansbach, Dr. Christian Schoen, der Präsident des TSV 1860 Ansbach e. V., Günther Kiermeier, und der Vorsitzende des Stadtverbandes für Sport, Ingo Hayduk, die die Leistungen der Abteilung und die hervorragende Jugendarbeit der Trainer hervorhoben. Sie dankten dem Organisationsteam der Abteilung unter der Leitung von Inge Bühler-Saal für ihr großes Engagement und dafür, dass sie die Bayerische Meisterschaft nach Ansbach geholt hatten und somit den Titel der Stadt Ansbach als Stadt des Sports unterstützten.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 21:28 Uhr
Weiterlesen...
 
Ausgleichgymnastik am Vormittag

Die Ausgleichgymnastik am Vormittag, mit Gerlinde Rößl, findet ab 13.Juli immer montags von 8:15 bis 9:45 Uhr im Gymnastikraum Sporthalle Theresien-Gymnasium statt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Juli 2015 um 23:25 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 59