Mittelfränkische Volleyball-Meisterschaft U15

Mittelfränkische Volleyball-Meisterschaft in der Theresien-Sporthalle

Am Sonntag ist der TSV Ansbach Ausrichter der Mittelfränkischen Meisterschaft der U15-Volleyballerinnen. Turnierbeginn ist um 10.00 Uhr in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums. Die Ansbacher Mädels um das Trainergespann Birgit Botsch/Nicole Ströhlein treffen in der Vorrunde auf den Post SV Nürnberg, der mit einer Wild Card an den Start geht und den ASV Veitsbronn. Des weiteren haben sich der Bezirksligameister TSV Ochenbruck sowie der SV Uffenheim und der Post SV Nürnberg II qualifiziert. Um ins Finale zu kommen, müssten die TSV-Mädels den Post SV Nürnberg bezwingen, was eine sehr große Herausforderung sein wird.

 

Ansbacher Bayernligavolleyballerinnen besiegen den TSV Neutraubling mit 3:0

Mit einem Heimsieg auf Platz fünf in der Tabelle abgeschlossen

Mit einem über weite Strecken ungefährdeten 3:0 Heimsieg beendete die zweite Damenmannschaft des TSV Ansbach ihre zweite Bayernligasaison erfolgreich auf Platz fünf der Tabelle und geht nach 18 Spieltagen in die verdiente Pause, bevor in wenigen Wochen die Beachvolleyballsaison samt Vorbereitung auf die nächste Saison beginnen. Wie sich das Team in der nächsten Saison zusammensetzen wird, steht derzeit noch nicht abschließend fest, da voraussichtlich einige Spielerinnen das Team verlassen werden. Auch das Trainerteam Markus Hartinger/Gerd Meier-Gesell gönnt sich nach sieben Jahren, in denen das Team von der Bezirksliga bis in die Bayernliga betreut wurde, eine schöpferische Auszeit.

Weiterlesen

Mittelfränkische Meisterschaft U13

U13-Volleyballerinnen als Mittelfränkischer Vizemeister für die Nordbayerische qualifiziert

Bei der Mittelfränkischen Meisterschaft erkämpften sich die U13-Mädels vom TSV Ansbach den Vizemeistertitel und haben sich damit für die Nordbayerische Meisterschaft qualifiziert, die am 27./28.04. voraussichtlich in Bayreuth stattfindet. Das Team um Trainerin Tina Nentwig ging als Gruppenerster aus der Vorrunde hervor. Es gewann gegen den TSV Neunkirchen a.B. mit 25:17/25:14 und gegen den Mitfavoriten TSV Ochenbruck mit 21:25/27:25/15:7. Im Finale traf man auf den Gastgeber SV Schwaig, dem man nicht gewachsen war und mit 17:25/15:25 die Segel streichen musste.

Ansbach spielte mit Lia Engel, ThienAn Nguyen, Coleen Ströhlein, Johanna Schwarz und Maria Sroka.

 

Ansbacher Bayernligavolleyballerinnen bestreiten letztes Saisonspiel zuhause gegen den TSV Neutraubling

Die Ansbacherinnen wollen die Saison mit einem Heimsieg auf Platz fünf beenden!

Am Sonntag, den 14.04.2024 treten die Second Ladies um 15:00 Uhr gegen den TSV Neutraubling an. Dies ist ihr letzter Heimspieltag der Saison 2023/24. Für beide Teams geht es an diesem Spieltag eigentlich um nichts mehr, da beide Aufsteiger des letzten Jahres den Klassenerhalt auch im zweiten Jahr der Ligazugehörigkeit souverän gesichert haben und deshalb befreit aufspielen können.

Weiterlesen

Volleyballerinnen Jahrgang 2009/2010 im Bayernpokal erfolgreich

Mittelfranken-Auswahl mit Ansbacher Beteiligung wurde Dritte

Beim Bayernpokal der Jahrgangsstufe 2009/2010, der vom VC DJK München-Ost-Herrsching ausgetragen wurde, belegte die Mittelfrankenauswahl einen hervorragenden dritten Platz.

Mit Aljana Rutkowsi als Libera, Coralie Pauli im Außenangriff und Annahme sowie Dominika Schäfer als Mittelblockerin waren vom TSV Ansbach hinter dem TV Altdorf die meisten Spielerinnen für den Auswahlkader nominiert. Nach Siegen über die Oberpfalz (25:20/25:16), Niederbayern (25:6/25:16) und Oberbayern II (25:19/25:5) gingen die Mädels aus Mittelfranken, die von Reinhard Schön( Fürth) gecoacht wurden, ohne Satzverlust als Gruppenerster aus ihrer Vorrundengruppe heraus. Somit hatte sich das Mittelfranken-Team direkt für das Halbfinale qualifiziert. Dort bekam man es mit den favorisierten Oberbayerinnen zu tun, die in der Vorrunde gegen Schwaben im Tiebreak verloren. In einer kampfbetonten Begegnung versuchte man dem Gegner Paroli bieten zu können, was nicht gelang (19:25/21:25). Im Spiel um Platz drei traf man, auf die Mannschaft aus der Oberpfalz, die man bereits aus der Vorrunde kannte.

Weiterlesen

Volleyballerinnen verlieren am letzten Spieltag erstmals die Tabellenführung und werden Dritte

Dem Verletzungspech bis zum Schluss treu geblieben

Kann der TSV Ansbach am letzen Spieltag in der Regionalliga die Tabellenführung, die er seit Saisonbeginn innehielt, ins Ziel retten? Oder wird er Vizemeister? Oder belegt er gar zum Saisonabschluss den dritten Tabellenplatz? Diese Fragen wurden erst am letzten Spieltag beantwortet. Um Meister in der Regionalliga zu werden, hätte Ansbach am Samstag zu Hause gegen den Tabellenzweiten TSV Eiselfing gewinnen müssen. Dies gelang aber nicht. Man musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Da der Tabellendritte SV Hahnbach in Fürth drei Punkte holte, rutschten die Mädels um Headcoach Armin Hoefer auf den dritten Tabellenplatz ab.

Weiterlesen

Das große Finale in der Volleyball-Regionalliga steht ins Haus

TSV Ansbach empfängt am Samstag den TSV Eiselfing

Kann der TSV Ansbach am letzen Spieltag in der Regionalliga die Tabellenführung ins Ziel retten? Oder wird er Vizemeister? Oder belegt er gar zum Saisonabschluss den dritten Tabellenplatz? Diese Fragen werden erst mit dem letzten Ballwechsel entschieden.

Das große Finale steigt am Samstag um 16.00 Uhr in der Sporthalle des Theresien-Gymnasiums, wenn der Tabellenzweite TSV Eiselfing auf den Tabellenführer TSV Ansbach trifft. Sowohl der TSV Ansbach (43 Punkte, Satzverhältnis 47:16), der Tabellenzweite TSV Eiselfing (42 Punkte, 45:15) als auch der Tabellendritte SV Hahnbach (42 Punkte, 45:19) können Meister in der Regionalliga werden und somit in die Dritte Liga aufsteigen.

Gewinnt das Team von Armin Hoefer, ist Ansbach Meister. Bei einem 3:2-Erfolg würde Ansbach zwei und Eiselfing einen Punkt bekommen. Geht man davon aus, dass Hahnbach gegen den Tabellenvorletzten drei Punkte holt, hätte Ansbach 45 Punkte, Hahnbach 45 Punkte und Eiselfing 43 Punkte.

Weiterlesen

Zufriedenstellendes Abschneiden der U20 und U16-Volleyballerinnen bei den Bayerischen Meisterschaften

Bei der Bayerischen Meisterschaft der U16, die am vergangenem Wochenende in Altdorf stattfand, belegten die TSV-Mädchen einen hervorragenden siebten Platz unter den zwölf besten bayerischen Mannschaften. Bei den U20_Mädels konnte sich weder der Nordbayerische Meister TSV Ansbach, noch der Südbayerische Meister SV Sonthofen durchsetzen. Die U20 kämpfte sich in Herrieden bei einem Teilnehmerfeld von sechs Mannschaften bis ins Halbfinale vor. Mit etwas Glück wäre bei beiden Mannschaften auch eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Weiterlesen

Klarer 3:0-Erfolg der Volleyballerinnen gegen TV Fürth 1860

Mit einem Schrumpfkader von lediglich sieben Spielerinnen gastierte der Tabellenvorletzte TV Fürth 1860 beim Tabellenführer TSV Ansbach. Damit waren von vornherein die Zeichen auf einen 3:0-Erfolg der Gastgeberinnen gestellt. Headcoach Armin Hoefer nahm diese Gegebenheit zum Anlass, junge Spielerinnen einzusetzen, damit diese weiter Erfahrung sammeln konnten. Ansbach`s Stammzuspielerin Emilia Prib wurde für das entscheidende Aufstiegsspiel am kommenden Samstag gegen den Tabellenzweiten TSV Eiselfing geschont.

Weiterlesen