• Startseite
  • Ansbachs Volleyballball-Nachwuchs weiter auf Erfolgskurs

Ansbachs Volleyballball-Nachwuchs weiter auf Erfolgskurs

Zwei weitere Mannschaften zur „Bayerischen“ 

Nachdem sich bereits am vorletzten Wochenende die Mädchenmannschaften der U16 und U20 für die Bayerische Meisterschaft qualifizieren konnten, haben am vergangenen Wochenende auch die U14 und U18 das Ticket gelöst. In Miltach belegte die U14 den 4. Platz, in Karbach die U18 den 3. Platz bei der Nordbayerischen Meisterschaft.

Die U18 traf in den Gruppenspielen auf den BSV 98 Bayreuth, den DJK Karbach und den SV Hahnbach. Der Oberfränkische Vizemeister fand zunächst kein Rezept gegen die hartplatzierten Angaben von Katia Kapischke (12:0-Führung) und hatte mit 8:25 das Nachsehen. Im 2. Satz waren es dann Selina Porzner und Pia Loscher, die ebenfalls mit Angabenserien den Gegner nicht zum Zuge kommen ließen (25:16). Die Begegnung gegen den unterfränkischen Meister DJK Karbach verlief zunächst sehr ausgeglichen, ehe nach guten Zuspiel der erst 13-jährigen Chiara Pauli Ansbachs Angreiferinnen Viktoria Settler, Pia Loscher und Selina Porzner sowohl den gegnerischen Block als auch die Feldabwehr überwinden konnten. Mit 25:7 und 25:18 war Ansbach auch in dieser Begegnung klar überlegen. Auch der Oberpfälzer Meister SV Hahnbach hatte mit 16:25 und 19:25 das Nachsehen, sodass das Team von Trainerin Caroline Schäfer ungeschlagener Gruppensieger wurde. Im Halbfinale traf man auf den späteren Vizemeister SC Memmelsdorf. Annahmeschwächen und Unstimmigkeiten beim Spielaufbau waren ausschlaggebend für die 17:25-Niederlage im ersten Satz. Im 2. Satz kam mehr Bewegung ins Spiel der Ansbacher. Thea Jüttner überzeugte mit einem überragenden Block und harten Schmetterbällen, während Lea Goller in der Feldabwehr glänzte (25:13). Im Tiebreak wurde der Mittelfränkische Meister durch starke Angaben unter Druck gesetzt. Dennoch verlief die Partie bis zum Stande von 10:10 sehr ausgeglichen. In der Schlussphase hatten die Memmelsdorferinnen den erfolgreicheren Angriff und gewannen mit 15:11. Im Spiel um Platz drei traf man, wie bereits in der Vorrunde, auf den Oberpfälzer Meister SV Hahnbach. Mit 25:22 behielt der TSV im ersten Satz die Oberhand. Obwohl man im 2. Satz nach einer hektischen Phase und Problemen im Angriff mit 4:12 ins Hintertreffen geriet, konnte man nach einer kampfbetonten Aufholjagd, bei der vor allem Pia Loscher und Lea Goller in der Abwehr und Katia Kapischke mit starken Angriffen voll überzeugen konnten, zum 12:12ausgleichen. Hahnbach versuchte zwar durch hart platzierte Angaben Ansbach unter Druck zu setzen, fand aber gegen das variantenreiche Angriffsspiel kein passendes Rezept und verlor auch diesen Satz mit 20:25. Als Drittplatzierter bei den Nordbayerischen hatte man sich somit für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Nordbayerischer Meister wurde der TB/ASV Regenstauf. 

Ansbach spielte mit: Selina Porzner, Chiara Pauli, Katia Kapischke, Lea Goller, Emilia Metzner, Maya Schock, Nele Molocher, Pia Loscher, Viktoria Settler, Thea Jüttner und Marie Brünner. 

U 18

Weniger erfolgreich lief es bei den Jungen. Die U13 gewann in der Gruppenphase gegen den BSV 98 Bayreuth, musste jedoch gegen den TSV Karlstadt die Segel streichen. In der Überkreuzrunde war man dem VC Schwandorf unterlegen. Nach zwei weiteren Siegen gegen den TV Furth im Wald und den SC Memmelsdorf belegte die Mannschaft von Trainer Harald Molocher den 9. Platz. Dennoch war die Teilnahme an der „Nordbayerischen“ bereits ein Riesenerfolg für die neu formierte Jungenmannschaft. 

Unsere Sponsoren

  • Always Logo Bop
  • Apotheke-Lehrberg-Logo-2018-mit-Adresse
  • Birkel
  • CVJM Weltladenlogo4133
  • EMS myactivebody logo3755
  • FLZ
  • GEKA
  • LOGO-Ringler-Metallbau--Sicherheitstechnik3862
  • Logo-Tanja Froehlich
  • Logo-Tieraerztezentrum4045
  • RHI
  • Rehart
  • Rockhouse-Httinger Bildschirmfoto-2015-11-09-um-10.26.01
  • SWIFFER LOGO-FC-FINAL
  • Spk-Ansbach-rote-Flche
  • TTL
  • apotheke eyb
  • autohaus walter
  • birkel-bau meshbanner 340x173cm 05-2015 querformat-01
  • bvv
  • frankenbrunnen sponsoring
  • friseur-gruber
  • holzbau holzmann
  • kfz krause
  • markgrafen apotheke
  • noelp
  • pinkex
  • rmp
  • stadt ansbach
  • stanno